Schipper CertPers:
Ihr Partner für Personalzertifizierungen 

Einsprüche und Beschwerden

Sollten Sie Einsprüche oder Beschwerden in Bezug auf den Zertifizierungsprozess bzw. Entscheidungen der Schipper CertPers UG Personenzertifizierungsstelle haben, können Sie Ihren Einspruch oder Ihre Beschwerde unmittelbar und formlos an die Leitung der Zertifizierungsstelle richten.

Definition Einspruch 

Verlangen des Kunden/der Kundin (antragsteller/-in, Kandidat/-in, zertifizierte Person) auf Überprüfung der Validierung oder Verifizierung gegenüber der Leitung der Zertifizierungsstelle.

Definition Beschwerde

Ausdruck der Unzufriedenheit bzgl. der Entscheidungen, Beschlüsse und Maßnahmen der Zertifizierungsstelle.

1. Einsprüche gegen Zertifizierungsentscheidungen

Die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle verfügt über ein dokumentiertes Verfahren, um Einsprüche entgegenzunehmen, zu beurteilen, sowie Entscheidungen über diese zu treffen. Das Verfahren zum Umgang mit Einsprüchen enthält folgende Elemente und Methoden:

a) den Prozess zur Entgegennahme, Validierung und Untersuchung des Einspruchs sowie zur Entscheidung, welche maßnahmen als Antwort darauf zu ergreifen sind, unter Berücksichtigung der Ergebnisse aus früheren ähnlichen Einsprüchen;

b) Verfolgen und Aufzeichnen der Einsprüche einschließlich der Maßnahmen, die zu ihrer Lösung ergriffen werden;

c) sicherstellen, dass geeignete Korrekturmaßnahmen getroffen werden, falls zutreffend.

Die Regelungen und Verfahren der Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle stellen sicher, dass alle Einsprüche konstruktiv, unparteiisch und zeitgerecht behandelt werden.

Die Beschreibung des Verfahren zum Umgang mit Einsprüchen ist öffentlich zugänglich und kann weiter unten auf der Seite heruntergeladen werden: 

Die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle ist für alle Entscheidungen auf allen Ebenen des Prozesses zum Umgang mit Einsprüchen verantwortlich. Die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle stellt sicher, dass die Personen, die in den Prozess zum Umgang mit Einsprüchen einbezogen sind, andere sind, als die, die in die Entscheidung, gegen welche Einspruch erhoben wurde, einbezogen waren.

Einreichung, Untersuchung und Entscheidung von Einsprüchen führen nicht zur Benachteiligung des Einspruchsführers.

Die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle lässt den Erhalt des Einspruchs bestätigen und dem Einspruchs-/Beschwerdeführer Fortschrittsberichte und das Ergebnis zukommen.

Die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle benachrichtigt den Einspruchs-/Beschwerdeführer förmlich über den Abschluss des Einspruch-/Beschwerde-Verfahrens.

2. Beschwerden

Die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle verfügt über ein dokumentiertes Verfahren, Beschwerden entgegenzunehmen, zu beurteilen sowie Entscheidungen über die Beschwerde zu treffen.

Eine Beschreibung des Prozesses zum Umgang mit Beschwerden ist öffentlich zugänglich und kann weiter unten auf der Seite heruntergeladen werden. Die Verfahren behandeln alle Beteiligten fair und gleichberechtigt.

Die Regelungen und Verfahren stellen sicher, dass alle Beschwerden konstruktiv, unparteiisch und zeitgerecht behandelt werden. Das Verfahren zum Umgang mit Beschwerden enthält folgende Elemente und Methoden:

a) einen Überblick über das Verfahren zur Entgegennahme, Validierung, Untersuchung der Beschwerde sowie zur Entscheidung, welche Maßnahmen als Antwort darauf zu ergreifen sind;

b) Verfolgen und Aufzeichnen der Beschwerden einschließlich der Maßnahmen als Reaktion darauf;

sicherstellen, dass geeignete Korrekturen erfolgen und Korrekturmaßnahmen ergriffen werden, falls zutreffend.

Bei Erhalt einer Beschwerde bestätigt die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle, ob sich die Beschwerde auf Zertifizierungstätigkeiten bezieht, für die die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle verantwortlich ist, und falls dem so ist, wird diese entsprechend reagieren.

Wo immer möglich, bestätigt die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle den Erhalt der Beschwerde und stellt dem Beschwerdeführer Fortschrittsberichte und das Ergebnis zu.

Die Schipper CertPers Personensertifizierungsstelle, die die Beschwerde erhält, ist für das Erfassen und Verifizieren aller erforderlichen Informationen verantwortlich, um die Beschwerde zu validieren.

Wo immer möglich, macht die Schipper CertPers Personenzertifizierungsstelle bei der Beendigung des Beschwerdeverfahrens dem Beschwerdeführer eine förmliche Mitteilung.

Begründete Beschwerden über eine zertifizierte Person wird von der Zertifizierungsstelle innerhalb eines angemessenen Zeitraums auch an die betreffende zertifizierte Person weitergegeben.

Das Verfahren zur Behandlung von Beschwerden unterliegt den Anforderungen an die Vertraulichkeit, soweit es sich auf den Beschwerdeführer und auf den Anlass der Beschwerde bezieht.

Die Entscheidung, die dem Beschwerdeführer mitzuteilen ist, wird durch Personal, das vorher nicht in den Beschwerdegegenstand einbezogen war, getroffen oder bewertet und freigegeben.


Umgang mit Einsprüche und Beschwerden
Beschreibung des Verfahrens zum Umgang mit Einsprüchen und Beschwerden.
Formblatt FB FE01 Einsprüche und Beschwerden.pdf (443.14KB)
Umgang mit Einsprüche und Beschwerden
Beschreibung des Verfahrens zum Umgang mit Einsprüchen und Beschwerden.
Formblatt FB FE01 Einsprüche und Beschwerden.pdf (443.14KB)





Einsprüche und Beschwerden können Sie mit folgendem Formular versenden:





 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos